Das Leben ist so lebenswert, wenn es von Gesundheit begleitet wird.

Ernäh­rungs­the­rapie bei chroni­scher Nieren­in­suf­fi­zienz

Ziel der Therapie ist es einen guten Energie­zu­stand zu halten und ihn vor Mangel­er­nährung und damit Gewichts­verlust zu schützen, die zum Abbau von Körper­pro­teinen (Musku­latur) und damit zu einem Anstieg harnpflich­tiger Substanzen führt.

Die Ernährung muss der Leistungs­fä­higkeit der Nieren angepasst werden.

Man unter­scheidet unter­schied­liche Erkran­kungen der chroni­schen Nieren­in­suf­fi­zienz und damit bedingt sind auch unter­schied­liche Ernäh­rungs­formen

Allge­meine Ernäh­rungs­the­rapie

  • 0,5–1g Eiweiß/kg Körper­ge­wicht unter Berück­sich­tigung einer hohen biolo­gi­schen Wertigkeit
  • reichlich trinken > 3Liter/Tag, damit die harnpflich­tigen Substanzen ausge­schieden werden
  • Restriktion von Phosphat
  • Restriktion von Kalium im fortge­schrit­tenen Stadium
  • MCT Fette
  • u.v.m.
chronische Niereninsuffizienz

Nephro­ti­sches Syndrom

Hier kommt es zu einer erhöhten Durch­läs­sigkeit der Glomeruli für Eiweiß und damit zu Hypopro­te­inämie (Unter­ver­sorgung von Eiweiß) , einer osmoti­schen Druck­ver­än­derung (Ödeme) und einer Erhöhung des Chole­sterins.

Allge­meine Ernäh­rungs­the­rapie

  • natri­umarme Kost
  • Flüssig­keits­be­grenzung in Höhe der Harnmenge des Vortages
  • Eiweiß­zufuhr je nach Höhe des Prote­in­ver­lustes
  • bedarfs­ge­rechte Kalori­en­zufuhr
  • fettmo­di­fi­zierte Kost
  • bedarfs­ad­ap­tierte Versorgung mit Kalium, Magnesium, Calcium und Vitamin D
  • u.v.m.

Ernährungsberatung Wuppertal

Ernäh­rungs­be­ratung Wuppertal

Martina Grundmann 

Schubertstr. 6

42289 Wuppertal

Telefon: 0202 94622475

Wussten Sie, dass …

… fast alle Kranken­kassen die Kosten für eine quali­fi­zierte Ernäh­rungs­be­ratung bezuschussen oder sogar komplett übernehmen? Ein grund­sätz­licher Anspruch auf eine Beratung besteht bei Krank­heiten, die durch die Ernährung verur­sacht wurden! Lesen Sie hierzu meinen Beitrag: “Was zahlen die Kranken­kassen?

Erkun­digen Sie sich bei Ihrer Kranken­kasse über eine mögliche Kosten­über­nahme.

PDF-Download: Antrag auf Kosten­über­nahme der Kranken­kasse


Machen Sie den nächsten Schritt in ein beschwer­de­freies und gesundes Leben!

Ernährungsberatung Wuppertal